Rss Feed
Tweeter button
Facebook button

Facebook 2-Klick-Button und der Datenschutz

Posted by admin at 2 September 2011

Category: Internetrecht, News & Aktuelles, Social Networking

Schlagwörter: , , , , ,

Die letzten 1-2 Tage und Stunden macht ein Thema im Internet und den Medien immer extremer auf sich Aufmerksam. Es geht (wieder einmal) um Facebook und den Datenschutz im Zusammenhang mit dem Like-Button. Bis dato ist es so, dass bei einem Besuch auf einer Webseite die eine Like-Button eingebaut hat, über selbigen Daten über den Webseitenbesucher an Facebook gesendet werden. Und das auch ohne dessen Zustimmung.

In Schleswig Holstein hat man Webseiten-Betreibern ab dem 1.9.2011 untersagt den Button in Webseiten einzubauen und droht mit Strafen von bis zu 50.000€. Eine Facebook-Gruppe die den Like-Button für Schleswig-Holstein zurückordert hat sich auch bereits schon formiert. (Freiheit für den Like-Button in Schleswig-Holstein)

heise. de hat jetzt auf die Problematik reagiert und einen 2-Klick-Button in seine Webseite eingebaut. Der Benutzer muss, bevor den Button aktiv wird, diesen erst entriegeln und somit aktiv seine Zustimmung geben, dass der Facebook-Like-Button aktiv wird. Facebook hat bereits auf diese Maßnahmen von heise.de reagiert. Bleibt abzuwarten wie sich die Sache entwickelt…

Bewerte diesen Artikel

Gefallen? Bitte teilen...
Tweet about this on TwitterShare on FacebookShare on Google+Email this to someone

1 Kommentar

  1. Torsten says

    Ich finde, Facebook sollte die 2-Click-Version selbst anbieten. Behindert wird Facebook dadurch nicht, denn wer wirklich etwas über diesen Button sharen will, klickt auch gerne 2x drauf!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar
  • (required)
  • (required) (will not be published)